Startseite/Schwerpunkte/Digitale Medizin

Digitale Medizin

Videosprechstunde, e-Rezept, Gesundheits-Apps – die Medizin wird digital. Wir begreifen diesen Prozess als Chance für Ihre bessere Versorgung. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft der Medizin!

Unsere digitalen Services

Online-Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie Ihren Arztbesuch einfach online. Mit wenigen Klicks reservieren Sie den passenden freien Termin.

Erfahren Sie mehr

Videosprechstunde

Viele Fragen und Problemen können auch in einer gesicherten Videosprechstunde geklärt werden. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Erfahren Sie mehr

Digitale Gesundheitsanwendungen – die „App auf Rezept“

Seit einiger Zeit können digitale Gesundheitsanwendungen (DiGa) ärztlich verordnet werden. Die Kosten trägt die gesetzliche Krankenkasse. Sprechen Sie uns an.

Digitalisierung im Gesundheitswesen – der aktuelle Stand

Durch die Politik werden eine Vielzahl an digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen eingeführt. Grundsätzlich begrüßen wir diese Entwicklung sehr. Aufgrund der komplexen Anforderungen an Hard- und Software sowie an die Datensicherheit ist es jedoch außerst schwierig, alle Prozesse reibungslos in den Praxisalltag zu integrieren. Hier finden Sie eine Übersicht für unsere Praxis:

  • elektronische Krankschreibung (eAU)
    Seit Anfang 2022 nutzen wir die eAU, mittlerweile relativ störungsfrei. Aktuell erhalten Sie noch einen Ausdruck für den Arbeitgeber, die Kopie für die Krankenkasse versenden wir digital.

  • elektronisches Rezept (eRezept)
    Gemeinsam mit den regionalen Apotheken testen wir derezit das eRezept. Sobald die Verordnung reibungslos funktioniert, werden wir Sie informieren.

  • elektronische Patientenakte (ePA)
    Eine tolle Idee, deren Umsetzung jedoch sehr zeitaufwendig ist. Sobald wir unsere Erfahrungen mit einzelnen Patienten gesammelt haben, werden wir die ePA auch allen Patienten anbieten können.

  • elektronischer Medikationsplan (eMP)
    Für alle unsere Patienten führen wir bereits einen elektronischen Medikationsplan. Einen Ausdruck mit QR-Code können Sie jederzeit erhalten. Die Speicherung auf der Gesundheitskarte ist derzeit noch nicht möglich.

  • elektronischer Arztbrief (eArztbrief)
    Wir sind bereits in der Lage, von anderen Fachkollegen eArztbriefe zu empfangen. Leider müssen wir diese derzeit weiterhin manuell zuordnen und in unsere Patientenakte übernehmen, sodass auch hier der Nutzen derzeit noch gering ist.